Howard Carpendales emotionaler Abschied: „Danke, Franz“

Howard Carpendales emotionaler Abschied: „Danke, Franz“

Er war eine Legende. Einer der ganz Großen. Vielleicht ist es das, was diese beiden Männer auch verbindet. Fußball-Weltmeister Franz Beckenbauer und Schlager-Urgestein Howard Carpendale. Während der eine in diesem Jahr wieder auf große Tournee geht, schied der andere am vergangenen Wochenende leise aus dem Leben. 

Ja, es war ein Schock für Fußballfans auf der ganzen Welt, als am Montagabend die Nachricht die Rund machte, dass Franz Beckenbauer, der Mann, der das Sommermärchen nach Deutschland brachte, verstorben ist. Ein Schock wohl auch für Howard Carpendale, der sich mit emotionalen Worten via Instagram von der Fußball-Legende verabschiedete.

„Wie soll man die richtigen Worte finden, wenn es nicht möglich scheint? Franz Beckenbauer war so eine Persönlichkeit, dessen Charisma unbeschreiblich war. Egal auf welchem ‚Platz‘ er gestanden hat, es war immer beeindruckend ihn dabei erleben zu dürfen“, schreibt der 77-Jährige unter einem schwarz unterlegten Foto, auf dem lediglich die Worte „Danke, Franz“ zu lesen sind.

Howard Carpendale nimmt Abschied von Franz Beckenbauer

Carpendale weiter: „Wir haben so viele schöne Momente auf dem Golfplatz verbracht und dabei viel über uns selber lachen können. Franz, mach´ es gut auf Deiner Reise und Danke für die gemeinsamen Momente.“

Franz Beckenbauer war am Sonntag (7. Januar 2024) im Alter von 78 Jahren verstorben. Seine Familie erklärte dazu in einer Mitteilung: „In tiefer Trauer teilen wir mit, dass mein Mann und unser Vater Franz Beckenbauer am gestrigen Sonntag im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen ist. Wir bitten, in Stille trauern zu können und von allen Fragen abzusehen.“ Beckenbauer hatte sich schon länger aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, hatte in der vergangenen Zeit mit unterschiedlichen Krankheiten zu kämpfen. Der „Kaiser“, wie er in ganz Deutschland genannt wurde, litt an Parkinson mit einhergehender Demenz.

  • https://server3.streamserver-unlimited.de:8539/.mp3