Theobald Lengyel: Ex-Saxophonist von Mr. Bungle wegen Mordverdacht verhaftet

Theobald Lengyel: Ex-Saxophonist von Mr. Bungle wegen Mordverdacht verhaftet

In den Achtzigern trat Theobald Lengyel mit Mr. Bungle auf – nun steht er unter Mordverdacht.

Der ehemalige Saxophonist von Mr. Bungle, Theobald Lengyel, ist festgenommen worden. Der Musiker steht im Verdacht, seine Lebensgefährtin, Alice „Alyx“ Kamakaokalani Herrmann, ermordet zu haben.

Herrmann wurde zuletzt Anfang Dezember 2023 beim Training ihrer Kanu-Gruppe im kalifornischen Santa Cruz gesehen. In der folgenden Woche meldete ihre Familie die Neurowissenschaftlerin als vermisst, nachdem sie am 12. Dezember einen Flug nach Hawaii nicht antrat. Nun fand die Polizei menschliche Überreste im bewaldeten Tilden Regional Park in Berkeley, die auf Hermann hinzudeuten scheinen. Zur Todesursache trafen die Behörden keine Aussagen. Allerdings wird derzeit die DNS des Körpers mit der der vermissten 61-Jährigen abgeglichen.

Lengyel als Hauptverdächtiger

Theobald Lengyel stand von Beginn der Ermittlungen an im Verdacht der Polizei. Nicht nur parkte Hermanns Auto vor seinem Haus im an den Tilden Regional Park angrenzenden El Cerrito, er verweigerte auch die Zusammenarbeit bei der Aufklärung des Falls. Am Dienstag, den 26. Dezember 2023, wurde das Gründungsmitglied von Mr. Bungle verhaftet und in ein Gefängnis in Santa Cruz gebracht. Die Möglichkeit, auf Kaution freizukommen, besteht nicht.

  • https://server3.streamserver-unlimited.de:8539/.mp3